Die Spendenwanderung des Stern für Mali e. V.

— Aufgrund der aktuell geltenden Covid-19-Bestimmungen können wir unsere Wanderung leider nicht wie geplant vor Ort durchführen und müssen diese somit für dieses Jahr absagen. Damit müssen auch alle Verpflegungsstationen entfallen. —

Dennoch laden wir Sie ein, die von uns geplante Strecke individuell zu erkunden und Spenden pro gelaufenem Kilometer zu sammeln.

Eine Seenwanderung im Alpenvorland

Unsere Spendenwanderung beginnt am Staffelsee in Murnau und umrundet diesen. Weiter geht es zum Riegsee. Den Ort Riegsee selbst verlassen wir in Richtung Osterseen. Dabei streifen wir Habach und machen in Iffeldorf Rast. Weiter geht es nach Penzberg, vorbei an einigen Weihern, um von da entlang der Loisach bis Benediktbeuern zum Kloster zu wandern. Dann folgen wir erneut der Loisach bis nach Kochel am See. Jetzt haben wir nur noch den Kochelsee zu umrunden, um schließlich unser Ziel das Kloster in Schlehdorf zu erreichen.

Die Seenwanderung führt Sie über max. 100 km, mit fortwährendem Blick auf die Berge des Alpenvorlandes, um den Staffelsee, den Riegsee, die Osterseen, entlang der Loisach, nach Kochel, sowie um den Kochelsee.

19.06.2021 bis 20.06.2021

  • 100 km
  • Spendenwanderung
  • Imposante Alpenpanoramen
  • Malerische Seenlandschaften
  • Teilstrecken frei wählbar

Keine Startgebühr!

Sie wandern und spenden – oder Verwandte, Bekannte und Freude tun dies für Sie. Dabei sollte pro gewandertem Kilometer möglichst 1,- € erzielt werden.

Damit unsere Spendenwanderung nicht nur landschaftlich ein wunderschönes Erlebnis wird, ist für Essen und Trinken an insgesamt fünf Verpflegungsstationen gesorgt (Diese entfallen in diesem Jahr!).

Sponsoren unserer Spendenwanderung

SponsorenlogoSponsorenlogoSponsorenlogoSponsorenlogoLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandLogo eines Sponsoren der Seenwanderung, einer Spendenwanderung im bayerischen AlpenvorlandSponsorenlogo

Anmeldung

Die Anmeldung vor Ort beginnt 12:00 Uhr und endet spätestens 13:30 Uhr, die Seenwanderung beginnt 14:00 Uhr.
Anmelde- und Startort ist die Schiffsanlegestelle in Murnau am Staffelsee.
Die Spendenwanderung über die volle Distanz von ca. 100,6 km endet am Kloster Schlehdorf, dem Zielort.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir uns kurzfristige Änderungen in der Streckenführung sowie der allgemeinen Durchführung der Veranstaltung (der Spendenwanderung) vorbehalten. Sollte die Wanderung aus irgendwelchen Gründen vor Ort nicht stattfinden können, werden wir Sie zeitnah über die Änderungen informieren.

In diesem Jahr findet die Anmeldung ausschließlich online über das unten stehende Formular (nicht vor Ort) statt! Die Wanderung erfolgt individuell und in eigener Verantwortung. Bitte beachten Sie die geltenden Vorschriften!

Die Anmeldung ist nun geöffnet!

Wir stellen bereit

  • Kartenmaterial und eine Wegbeschreibung (ca. eine Woche vor der Wanderung) 
  • ein Teilnehmerpaket als Dankeschön für Ihre Teilnahme

Individuelle / eigenverantwortliche Vorbereitung

  • vergewissern Sie sich, dass Sie für geplante Strecke fit sind (beraten Sie sich evtl. mit Ihrem Arzt)
  • Überschätzen Sie sich und Ihre Physis nicht
  • Trainieren Sie vorab Ihre Kondition (je nach geplanter Strecke)
  • Bringen Sie viel Motivation und schönes Wetter mit
  • Und nehmen Sie viele schöne Eindrücke nach diesem 24 Stunden-Marsch wieder mit nach Hause!

Darauf ist zu achten

  • Jeder Wanderer ist für seine eigene Gesundheit selbst verantwortlich.
  • Laufen Sie auf Straßen immer entgegen der Fahrtrichtung, damit Sie Fahrzeuge rechtzeitig sehen können.
  • Achten Sie beim Überqueren von Straßen auf den Verkehr.
  • Verlassen Sie im Naturschutzgebiet (ausgewiesen) die Wege keinesfalls. Bei Nacht sind Stirnlampen nur zum Ausleuchten der Wege zu benutzen.
  • Bitte halten Sie alle Sanitäranlagen sauber.
  • Lassen Sie bitte keine Abfälle auf der Strecke zurück. Nutzen Sie Abfallbehälter oder bringen Sie Ihre Abfälle nötigenfalls bis zur nächsten Verpflegungsstation mit.
  • Für die An- und Abreise ist jede Teilnehmerin /  jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

Packliste

Was Sie unbedingt einpacken sollten

  • Für die Verpflegungsstationen benötigen Sie: eine kleine Schüssel, Besteck, Trink- und/ oder Thermosflasche (ggf. einen Thermobecher o. ä.)
  • Tagesrucksack
  • Stirnlampe und Batterien
  • Erste Hilfe Set (besonders hilfreich Tape oder Blasenpflaster), Sonnencreme, Insektenschutzmittel
  • Smartphone und Powerbank
  • Schweißtuch, Hut/ Mütze

Verpflegung

— Wichtig! Die Verpflegungsposten können in diesem Jahr leider nicht angeboten werden. Denken Sie daher daran, selbst genügend Essen und Trinken für Ihre Wanderung einzupacken. —

Stationen

  • V1: Seehausen, „al lago“ im Strandbad bei ca. 19,4 km; bis Sa, 18:00 Uhr anmelden (falls hier gestartet wird); Verpflegung von Sa, 17:00 – 19:30 Uhr (es gibt Pasta, Obst, Getränke)
  • V2: Habach, Forsthaus Höhlmühle bei ca. 37,5 km; bis Sa, 22:00 Uhr anmelden (falls hier gestartet wird); Verpflegung von Sa, 21:00 – 23:00 Uhr (es gibt Snacks, Obst, Getränke)
  • V3: Iffeldorf, Sportplatz bei ca. 54,5 km bis So, 2:30 Uhr anmelden (falls hier gestartet wird); Verpflegung von So, 1:30 – 3:30 Uhr (es gibt Kaffee und Kuchen, Obst, Getränke)
  • V4: Penzberg, Nonnenwald (zwei Türme) bei ca. 64,7 km; bis So, 5:00 Uhr anmelden (falls hier gestartet wird); Verpflegung von So, 4:00 – 6:30 Uhr (es gibt Wiener Würstchen mit Brötchen, Obst, Getränke)
  • V5: Benediktbeuern, Kloster bei ca. 82,5 km; bis So, 9:00 Uhr anmelden (falls hier gestartet wird); Verpflegung von So, 8:00 – 10:30 Uhr (es gibt Frühstück, Snacks, Obst, Getränke)
  • Ziel: Schlehdorf, Kloster bei ca. 100,6 km

Der Stern für Mali e. V.

Wir, der Stern für Mali e. V., sind ein Verein, der im Juni 2007 in Döbeln/Sachsen (damals unsere Heimat) gegründet wurde.

Unser Anliegen ist es, Entwicklungsarbeit vor Ort – zur Zeit in Mali – zu unterstützen und damit Menschen zu helfen. Dies haben wir in den vergangenen Jahren z. B. über Spendensammlungen sowie die Durchführung von Tombolas realisiert.

In diesem Jahr organisieren wir die Seenwanderung zum ersten Mal, einerseits um Ihnen ein tolles Wandererlebnis zu bieten sowie andererseits mit Ihrer tatkräftigen Hilfe, d. h. Spenden, Frauenschutzhäuser in Mali (über Terre des Femmes) zu unterstützen. Für jene Projekte benötigt dieser Verein Jahr für Jahr Spenden, um die laufenden Kosten (Betriebs-, Lohn-, Materialkosten u. v. m.) decken und auch Erweiterungen bzw. Modernisierungen durchführen zu können.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ein Dank also vorweg!

Allen freiwilligen Helfern, die uns an diesem Wochenende tatkräftig zur Seite stehen werden sowie allen Spendern und Sponsoren, ohne deren Mittel die Wanderung nicht durchgeführt werden könnte.

Und allen Teilnehmern/ Teilnehmerinnen, die mit viel Ausdauer Frauen und Kindern in Mali Hoffnung schenken.

Danke und bis bald in Murnau am Staffelsee!